Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Alles über den fünften Teil der Reihe
   

Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Nielsius » Sa 10. Sep 2011, 16:25

Es sind ein paar Fragen offen geblieben. Die größte Frage die ich mir stelle ist folgende:

ACHTUNG SPOILER

Teil 5 jetzt spielt ja direkt vor Teil 1. Der Leichenbestatter (Tony Todd) sagt ja im fünften Teil, er hätte das ganze schon einmal erlebt. Das heißt ja, vor Teil 1 muss sowas ja mindestens zweimal passiert sein. Einmal der fünfte Film und davor muss das ja nochmal gewesen sein..oder? Die Frage ist dann auch, wieso sich die ganzen anderen Filme immer auf den Flugzeugabsturz stützen, wenn genau sowas schon mindestens zweimal vorher passiert ist.

SPOILER ENDE

Wenn ihr ne Idee habt, oder noch weitere Fragen dazu, immer her damit :)
"Ja ich bin krank. Krank an einer Krankheit, die mich von innen her auffrisst. Krank wegen der Menschen, die verachten, wie gut es ihnen geht. Krank wegen der Menschen, die das Leid anderer verhöhnen. Ja, ich bin krank." - John Kramer
Benutzeravatar
Nielsius
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 569
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 14:54

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Salem's Lot » Sa 10. Sep 2011, 16:45

Vielleicht ist man ja erst ab Teil 5 auf so eine Idee gekommen. Was aber bedeuten würde, dass man Teil 5 auch als Teil 6 hätte drehen können, und Teil 6 als Teil 5. Aber vielleicht will man auch einfach ein paar weitere Teile warten, bis das Prequel zum Prequel kommt, oder entweder Teil 6 oder 7 werden dieses Prequel, mal schauen.
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Nielsius » Sa 10. Sep 2011, 16:50

Also klar ist ja, dass man natürlich bei den ersten Teilen (oder sehr wahrscheinlich) noch nicht wusste, dass es mal einen Teil vor dem ersten geben wird. deshalb bezieht sich natürlich auch alles auf den ersten Teil, aber dann hätte ich mir in Teil 5 ne bessere Erklärung gewünscht. Also man hätte da mehr machen können. Und entweder war die Aussage mit "schon einmal erlebt" einfach nur nicht durchdacht, oder es steckt wirklich mehr dahinter. Sollen nicht jetzt noch mindestens Teil 6 und 7 kommen?
"Ja ich bin krank. Krank an einer Krankheit, die mich von innen her auffrisst. Krank wegen der Menschen, die verachten, wie gut es ihnen geht. Krank wegen der Menschen, die das Leid anderer verhöhnen. Ja, ich bin krank." - John Kramer
Benutzeravatar
Nielsius
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 569
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 14:54

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Double-R » Sa 10. Sep 2011, 20:00

das ganze kann doch schon etliche Male passiert sein - in anderen Ländern, anderen Jahrhunderten....

Vor einiger Zeit habe ich mal in einer Zeitung gelesen, dass eine Familie in den Urlaub fliegen wollte, den Flug aber verpasst hat. Der Flieger ist dann abgestürzt.
Sie sind daraufhin später in den Urlaub geflogen und bei der Rückreise alle bei einem Verkehrsunfall umgekommen...
Wahre Geschichte. Wenn du dran bist, bist du eben dran.

Zurück zu offen gebliebenen Fragen.
Die größere Frage ist für mich, wieso Bloodworth das mit dem "Töte oder werde getötet" nicht den Überlebenden aus den anderen Teilen erzählt, sondern "neues Leben besiegt den Tod"...

Außerdem verstehe ich nicht, warum (SPOILER) Molly am Ende vor Sam gestorben ist (im Flieger), da sie doch als Einzige die Vision überlebt hat...
Vieleicht kann mich jemand aufklären, der besser mitgedacht hat^^
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon instant human » Mo 12. Sep 2011, 14:40

Sicher kann es sein, dass es solche Ereignisse schon vorher gab, aber in allen vorigen FD-Teilen wurde immer nur auf den Flugzeugabsturz Bezug genommen. Eine weitere Katastrophe, die sich bereits davor ereignet hat, wurde nie auch nur angedeutet und genau DAS hält mich davon ab, FD 5 als genial oder irgend etwas in dieser Richtung zu deklarieren. Klar, man hat sich mal wirklich Mühe mit dem Twist gegeben, aber trotzdem ist das nunmal unglückliches und letztendlich schlecht durchdachtes storywriting.
Und wenn im nächsten Teil nun nachträglich noch eine weitere Tragödie vor dem Flugsturzabstruz geschildert wird, um im Nachhinein die Lücke zu schließen, wäre das ziemlich arm.
instant human
Test bestanden
Test bestanden
 
Beiträge: 1089
Registriert: Do 26. Aug 2010, 17:27

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Double-R » Mo 12. Sep 2011, 15:48

vieleicht hat das mit den Leuten aus Teil 5 kein Außenstehender mitbekommen außer Bloodworth (und der gibt sicher keine Infos an die Presse weiter), der Typ vom FBI ist ja auch gestorben.
Und im Jahr 2000 haben sich die Dinge auch noch nicht so schnell durchs Web verbreitet wie heutzutage.
Finde ich jetzt nicht so schlimm, das darauf kein Bezug mehr genommen wird. In Teil 3 wurden die Ereignisse aus 2 auch nicht erwähnt...

Aber warum stirbt Molly vor Sam? Und nur weil der "Farbige" einen getötet hat, der ohnehin gestorben wäre, verschiebt ihn das doch auch nicht ganz ans Ende der Kette, oder?
Aber vieleicht ist dem Tod die Reihenfolge inzwischen ja auch ganz egal...
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Nielsius » Mo 12. Sep 2011, 18:34

naja es hat ihn nicht ans ende der kette verschoben. es war eher so, dass er ganz raus war aus der liste...und der zeitpunkt wo er dann gestorben ist, wäre der andere gestorben..der schwarze hatte somit nichts mehr mit der liste zu tun
"Ja ich bin krank. Krank an einer Krankheit, die mich von innen her auffrisst. Krank wegen der Menschen, die verachten, wie gut es ihnen geht. Krank wegen der Menschen, die das Leid anderer verhöhnen. Ja, ich bin krank." - John Kramer
Benutzeravatar
Nielsius
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 569
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 14:54

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Janinsche » Mo 12. Sep 2011, 20:14

naja molly stirbt vor sam, weil sam einen getötet hat und dessen "leben" bekommen hat...somit spielt die ursprüngliche reihenfolge keine reihenfolge mehr...
Janinsche
Bewusstlos
Bewusstlos
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Double-R » Di 13. Sep 2011, 06:00

aber Sam stirbt doch auch...
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon SaphiraDiamond » Mo 26. Sep 2011, 22:12

Die Sachen, die ich hier gerade lese, sind mir auch nie klar geworden.
Dass das vor dem Ersten war, aber DAVOR anscheinend schon mal was passiert ist...
Gut, kann ja sein, dass man das jetzt aus dem Allgemeinen heraus genommen hat und dieses,was ganz vorher noch mal war, einfach nicht im ersten berücksichtigt wurde. Nur halt im Fünften... Aber moment: Warum wissen die denn im ersten nix von der Geschichte des fünften?o.O Oh oh, ich verwirr mich gerade selbst schon wieder. Ich hör lieber auf xD
Bild

Da ich habe keine Ahnung habe wie man Signatures macht, habe ich einfach vorübergehend ein paar Fotos zusammen "geklebt" xD
Benutzeravatar
SaphiraDiamond
Hat eine Vorahnung
Hat eine Vorahnung
 
Beiträge: 154
Registriert: Do 9. Dez 2010, 22:02
Wohnort: Boizenburg/Elbe

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Double-R » Di 27. Sep 2011, 05:23

weil alle tot sind, die die ganze Geschichte erzählen könnten. Aus Bloodworth ist eh nix raus zu kriegen^^
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon instant human » Di 27. Sep 2011, 19:41

SaphiraDiamond hat geschrieben:Aber moment: Warum wissen die denn im ersten nix von der Geschichte des fünften?o.O Oh oh, ich verwirr mich gerade selbst schon wieder. Ich hör lieber auf xD

Nein, die Frage ist vollkommen berechtigt! ;-)
Mieses Storywriting ist die Antwort...
instant human
Test bestanden
Test bestanden
 
Beiträge: 1089
Registriert: Do 26. Aug 2010, 17:27

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon SaphiraDiamond » Fr 7. Okt 2011, 20:58

Na dann ist ja OK :D
Bild

Da ich habe keine Ahnung habe wie man Signatures macht, habe ich einfach vorübergehend ein paar Fotos zusammen "geklebt" xD
Benutzeravatar
SaphiraDiamond
Hat eine Vorahnung
Hat eine Vorahnung
 
Beiträge: 154
Registriert: Do 9. Dez 2010, 22:02
Wohnort: Boizenburg/Elbe

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Salem's Lot » Sa 8. Okt 2011, 13:54

@SaphiraDiamond: Weil damals zu Zeiten des ersten Teiles, der fünfte noch gar nicht geplant war. Denke ich mal
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Double-R » Sa 8. Okt 2011, 15:21

das sowieso. Zu Zeiten von Saw II war auch der siebte noch nicht geplant^^
Es wird halt immer mehr dazu gedichtet. Nur bei Final Destination fällt das nicht so schwer ins Gewicht wie bei den Saw Filmen.
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Salem's Lot » Sa 8. Okt 2011, 16:49

Ich habe ja auch gar nichts gegen dieses Hinzudichten. Bei den Saw Filmen war es ja auch mehr als sinnvoll, da Saw I ja prakitsch mitten in der Handlung anfängt.

Ich würde jetzt schon FD 6, als Prequel zu Teil 5 Planen, bis zum 7. oder achten Teil zu warten, halte ich irgendwie für wenig sinnvoll.
Ich weiß, dass ist Speuklation, aber man könnte ja Parallels machen, also sozusagen Teil 7 spielt während der Ereignisse von Teil 1 usw. Das würde auch zeigen, dass sich der Tod sich nicht nur eine "Gruppe" aussucht.
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Double-R » Sa 8. Okt 2011, 19:27

das mit der von Craig Perry angesprochenen Idee, einen Teil mal arg in der Vergangenheit (z.B. wilden Westen) spielen zu lassen klingt zwar im ersten Moment abstrus; ist aber eigendlich eine coole, frische Idee.
Besonders, da es damals noch keine Medien und Kommunikationsmittel wie heute gab. So verbreiten sich die Todesnachrichten nicht so schnell (und von einer Kutsche gekillt zu werden ist mal was anderes).
Witzig wäre, wenn dann Bloodworth bereits damals dabei gewesen wäre :D
Bild
Benutzeravatar
Double-R
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 742
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:33

Plan des Todes

Beitragvon Gorehound » Mi 15. Feb 2012, 21:14

Double-R hat geschrieben:Vor einiger Zeit habe ich mal in einer Zeitung gelesen, dass eine Familie in den Urlaub fliegen wollte, den Flug aber verpasst hat. Der Flieger ist dann abgestürzt.
Sie sind daraufhin später in den Urlaub geflogen und bei der Rückreise alle bei einem Verkehrsunfall umgekommen...
Wahre Geschichte. Wenn du dran bist, bist du eben dran.


Echt kurios. In meinem Geburtsort gabs mal ne Ärztin, die an Krebs erkrankte. Eigentlich war der Krebs nicht heilbar, aber sie hat ihn dennoch überstanden und wurde wieder gesund. Monate später ist sie in den Urlaub gefahren und bei einem Autounfall gestorben. Ironie des Schicksals.

Bei solchen Geschichten bekomme ich Gänsehaut.
Benutzeravatar
Gorehound
Dem Alptraum entkommen
Dem Alptraum entkommen
 
Beiträge: 22
Registriert: So 15. Aug 2010, 16:30

Re: Offen gebliebene Fragen (Spoiler)

Beitragvon Nielsius » So 28. Okt 2012, 13:17

Gestern mit ner Freundin den Film nochmal gesehen. Ich hab die 180 wieder entdeckt :D da gabs son kaffee oder so..metro81.. rückwärts is da die 180 :D
"Ja ich bin krank. Krank an einer Krankheit, die mich von innen her auffrisst. Krank wegen der Menschen, die verachten, wie gut es ihnen geht. Krank wegen der Menschen, die das Leid anderer verhöhnen. Ja, ich bin krank." - John Kramer
Benutzeravatar
Nielsius
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 569
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 14:54


 

Zurück zu Final Destination 5

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron